Leistungen











Strategie

“Wir haben den Eindruck, dass wir uns neu aufstellen müssen. Wir sollten keine Zeit verlieren, unsere Strategie den neuen Anforderungen anzupassen."

Das Umfeld und die Mitglieder moderner Verbände erzeugen einen hohen Veränderungsdruck.

Wir unterstützen Ihren Verband dabei durch:

Situationsanalyse

Die Analyse der strategischen Situation Ihres Verbandes setzt an bei der Analyse des Umfeldes und der Verankerung und Wirkung des Verbandes in diesem Kontext unter Beachtung der Chancen und Risiken.

Der zweite Schwerpunkt der Situationsanalyse greift das Meinungsbild und die Einstellungen Ihrer Mitglieder zum Verband auf und bewertet sie unter den Gesichtspunkten spezifischer Stärken sowie Schwächen, bezüglich seiner Leistungen und der internen Funktionstüchtigkeit der Verbandsorganisation.

Leistungsprofil

Strategieentwicklung setzt bei der Überprüfung der Qualität und Aktualität der Leistungen des Verbandes an.

Die Überprüfung gibt Antworten auf die Fragen: Wofür steht Ihr Verband bisher? Mit welcher Qualität bringt er die Leistung auf die Schiene? Wie können die Stärken Ihres Verbandes für die Weiterentwicklung des Leistungsprofils eingesetzt werden?

Neupositionierung

Die strategische Ausrichtung Ihres Verbandes messen wir daran, wie er seine Wirkung im Umfeld und gegenüber den Mitgliedern verstärken kann.

Bringt die Kombination von Leistungsprofil und strategischer Ausrichtung einen erkennbaren und nachvollziehbaren Mehrwert für Ihre Mitglieder? Durch welche Merkmale und Leistungen kann sich Ihr Verband aus dem Umfeld hervorheben und macht ihn in besonderer Weise attraktiv?

Kooperation

Die Neupositionierung eines Verbandes legt nach unserer Erfahrung nicht selten nahe, mit anderen Verbänden zu kooperieren, um so die Wirkung im Umfeld und gegenüber der Politik zu verstärken. In seltenen Fällen ist eine Fusion angesagt.

Hohe Effizienzgewinne können durch Kooperation der Servicebereiche erzielt werden. Hierzu können wir unsere spezifischen Kenntnisse der Betriebswirtschaft von Verbänden einbringen.













Prozess- und Strukturoptimierung

“Unsere Struktur ist nicht zeitgemäß, wir brauchen eine Strukturoptimierung."

Die Dynamik , die das Umfeld und die Mitglieder für den Verband erzeugen, verlangen eine korrespondierende dynamische Antwort des Verbandes.

Wir setzen bereits vor einer Strukturoptimierung an und begleiten Sie auf den Feldern:

Prozessorganisation

Komplexe Verbandsstrukturen erfordern eine konsequente Öffnung zur Prozessperspektive auf der Basis des klar definierten Leistungsprofils. Wir fragen danach, wie sich die Leistungen Ihres Verbandes gleichsam auf die Schiene bringen lassen. Auf dieser Basis definieren wir mit Ihnen gemeinsam die Kern-, und Unterstützungsprozesse, nach denen die Arbeit Ihres Verbandes ausgerichtet wird.

Leistungsprofil

Restrukturierung ist eine Aktivität, deren Wert sich nicht von selbst erklärt. Erst auf dem Hintergrund der Umsetzung des Leistungsprofils in Prozessen lassen sich die optimalen Strukturen für Ihren Verband ableiten und insbesondere Bereiche aufspüren, die Effizienzreserven enthalten.

Hierzu stellen wir Ihnen die bewährten organisationspraktischen und systemisch bewährten Instrumente zur Verfügung.

Führung

Die Führung von Verbänden ist meist dual angelegt, als Führung durch Ehrenamt und Hauptamt. Auch Sie passen Ihre Führungsphilosophie und Ihre Führungsmethoden den Anforderungen an ein dynamisches Umfeld, an wachsende Professionalisierung Ihres Verbandes und die Vielfalt der Aufgaben an. Das erfordert immer wieder eine sorgfältig abgewogene Balance zwischen Ehrenamt und Hauptamt.

Wir haben die Einsicht in diese spezifischen Strukturen und fördern die Führungskompetenz im Zusammenspiel von ehrenamtlicher und hauptamtlicher Führung.

Personalentwicklung

Mitglieder fordern den Verband zunehmend als Transmissionriemen oder Transferinstanz von Wissen innerhalb der Mitgliedschaft und zwischen Mitgliedschaft und dem Wissensumfeld.

Auch Ihr Verband stellt sich den Anforderungen wachsender Professionalisierung. Wir bieten hierzu Konzepte und Methoden der Personalentwicklung, die diesen Prozess ergebnisorientiert steuern.













Prozess- und Strukturoptimierung

"Wir verlieren ständig Mitglieder. Wir benötigen ein neues Dienstleistungskonzept, um die Mitglieder stärker binden zu können."

Hier setzt Verbandsmarketing an. Es ist mittlerweile zur unverzichtbaren Kernaufgabe geworden und dient dazu, die Unverwechselbarkeit und Leistungsfähigkeit des Verbandes zu wahren.

Wir erarbeiten mit Ihnen das umfassende Marketingkonzept, das dieser Zielerreichung dient. Mit unserer vertieften Erfahrung und Kompetenz.

Verband als Marke

Verband als Marke ist im Unterschied zur Markenführung von Unternehmen in Verbänden wenig vertraut. Gleichwohl schafft eine Markenentwicklung auch für Ihren Verband beachtliche Vorteile.

In der Positionierung Ihres Verbandes sollte zum Ausdruck kommen, dass sich Ihr Mitglieder deshalb für eine Mitgliedschaft in Ihrem Verband entschieden haben, weil sie dort ihre Interessen vertreten sehen und von den Angeboten und Dienstleistungen profitieren möchten.

Ziel ist es, dass jedes Mitglied seinen Verband als unverwechselbar im unübersichtlichen Konzert der Verbände betrachtet und zu der Überzeugung kommt: "Der Verband, das sind wir"

Der Markenkern korrespondiert mit dem Leitbild. Deshalb steht am Anfang einer Markenstrategie auch für Ihren Verband die Leitbildentwicklung. Das Markenbild entsteht schließlich, indem in Ihrem Verband Einverständnis über Leistungen und Eigenschaften, über Werte und Charakter des Verbandes erzielt wird.

Mitgliederbindung und Mitgliedergewinnung

Verbandsmarketing richtet sich an die eigenen Mitglieder. Deren Anliegen und Bedürfnisse spiegeln sich in den Aktivitäten Ihres Verbandes.

Mitgliederzufriedenheit ist das Ergebnis und damit eine nachhaltige Bindung der Mitglieder. Auf diesem Fundament setzen die Maßnahmen zur Mitgliedergewinnung auf, denn es gibt keinen kräftigeren Hebel zur Gewinnung neuer Mitglieder als zufriedene Mitglieder.

Die Konzepte und Maßnahmen zur Mitgliedergewinnung korrespondieren mit den Aktivitäten Ihres Verbandes für seine Mitglieder. Denn neue Mitglieder müssen nahtlos in die Verbandsstrukturen und Aktivitäten eingebunden werden können.

Dies ist unsere Philosophie und sind unsere Erfahrungen in Projekten der Mitgliederbindung und Mitgliedergewinnung, die wir Ihnen zur Verfügung stellen.

Mitgliederbefragungen

Mitgliederbefragungen sind ein unverzichtbares Mittel, die Qualitäten, Inhalte und die Treffsicherheit der Aktivitäten des Verbandes gegenüber seinen Mitgliedern zu überprüfen. Zugleich liefern sie die treffenden Informationen und Anhaltspunkte zum Image des Verbandes und er von ihm vertretenen Mitgliedern in der Öffentlichkeit und zum Erfolg seines politischen Wirkens.

Wir organisieren mit Ihnen gemeinsam Mitgliederbefragungen, die auf dem aktuellen professionellen Niveau angesiedelt sind.

Wir setzen Mitgliederbefragungen auch ein, wenn Sie ein Strategieprojekt unterfüttern wollen, um Impulse für die künftige Ausrichtung Ihrer Verbandspolitik zu erzeugen, die wir gemeinsam mit Ihnen erarbeiten.

Politische Positionierung

Eine auf Dauer erfolgreiche politische Arbeit Ihres Verbandes verlangt ein verlässliches Profil. Eine tiefgehende Kenntnis der politischen Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozesse sollte auf die Fähigkeit treffen, die eigene Meinungsbildung und Entscheidungsfindung der Struktur dieser Prozesse anzupassen und sie entsprechend zu nutzen.

Unsere Teammitglieder verfügen über die umfassenden und tiefgehenden Erfahrungen, auch Ihren Verband zu diesem Kompetenzumbau zu begleiten.

Besonders hilfreich sind hierbei unsere Erfahrungen und Fähigkeiten in der Vorbereitung und Führung von politisch ausgerichteten Verhandlungen. Wir richten sie auf die jeweiligen Bedürfnisse der von uns betreuten Verbände aus.













Kommunikation

"Wir blicken durch die Flut der Informationen, die täglich auf dem Schreibtisch landen, kaum durch. Wir wissen aber eigentlich auch nicht so genau, was für die Verbandspolitik besonders wichtig oder was eher unbedeutend ist."

Wir verstehen Kommunikation als immanentes Gestaltungsmerkmal der Beziehungen zwischen Verband und seinen Mitgliedern und dem Verband und seinem Umfeld.

Wir erarbeiten mit Ihnen das umfassende Marketingkonzept, das dieser Zielerreichung dient. Mit unserer vertieften Erfahrung und Kompetenz.

Konzepte

Wir verstehen Kommunikation als einen wissensbasierten Prozess. Auf diesem Grundverständnis entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen das weiterführende Konzept für die Kommunikation innerhalb des Verbandsgefüges und die Kommunikation zum Umfeld.

Zu unseren Projekten hat sich das Erfolgsmodell der fünf Schritte bewährt. Es garantiert Zusatznutzen für den Verband durch Wirkungsverstärkung und Effizienzsteigerung. Ein zweites Element unserer Konzeption ist die Vernetzung der Kommunikationsteilnehmer nach dem Prinzip "Weg von den Einbahnstraßen hin zum Netzwerk."

Public Relations / Öffentlichkeitsarbeit

Bekanntlich bedarf eine wirksame politische Interessenvertretung einer konsistenten Öffentlichkeitsarbeit, die zugleich Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Hierzu stärken wir mit Ihnen gemeinsam die
Basis des Verbandes.

Beispiele , mit denen die öffentliche und politische Wirkung verstärkt werden kann, sind:

Stakeholder-Analysen: Wer sind die wirksamen Mitspieler oder Mitinteressenten?

Wettbewerber-Analysen: Von wo weht Gegenwind?

Zielgruppen-Analysen: Wie richte ich meine Öffentlichkeitsarbeit differenziert aus?

Prozessumfeld-Analysen: An welcher Stelle der öffentlichen und politischen Meinungsbildungs- und Entscheidungsprozesse haben wir als Verband die größten Chancen gehört zu werden?

Zugleich optimieren wir gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern die zentralen Verbandsereignisse und -veranstaltungen im Hinblick auf die öffentliche Wirkung.













Finanzierung

"Unsere Mitglieder fragen immer dringlicher nach dem Nutzen ihrer Mitgliedsbeiträge. Wir brauchen deshalb mehr Transparenz und Verlässlichkeit der Finanzierung. Ob Mitgliedsbeiträge es künftig alleine richten werden, ist für uns die große Frage."

Die Ausstattung mit finanziellen Ressourcen wird tendenziell knapper auch bei stabiler Mitgliedschaft. Die Loyalität der Mitglieder und die Inanspruchnahme durch die Mitglieder sind immer stärker von

Deshalb wird die Nachhaltig der Finanzierung des Verbandes zu einem Engpassfaktor. Wir verfolgen das Erfolgsmodell der Ressourcenoptimierung

Mittelfristige Finanzplanung

Bisher sind die meisten Verbände gewohnt, dass sich von einem Budgetjahr zum anderen nichts Dramatisches verändert und insoweit eine mittelfristige Finanzplanung, wie sie bei Organisationen im Wettbewerb üblich ist, nicht dringend erscheint. Wir werden zunehmend mit einem Handlungsbedarf zur Reform der Verbandsfinanzierung konfrontiert.

Durch Abschätzen der voraussichtlichen Mitgliederentwicklung und der Einflüsse aus dem wirtschaftlichen, politischen Umfeld bewerten wir die mittelfristige Entwicklung Ihrer Finanzressourcen, zeigen Finanzierungslücken auf und entwickeln Strategien und Maßnahmen zur Schließung dieser Lücken.
Wir ergänzen die mittelfristige Finanzplanung durch eine Liquiditätsplanung.

Alternative Finanzierungsformen

Die Finanzierung durch Mitgliedsbeiträge ist bei den meisten Verbänden nicht mehr die alleinige Finanzierungsform. Je nach Verbandstruktur bieten sich ergänzende Formen an.

Wir entwickeln mit Ihnen gemeinsam die Alternativen. Sie können im Outssourcing von Dienstleistungen und deren kommerzieller Entwicklung bestehen, in spezifischen Formen der Projektfinanzierung oder auch in Fundraising.

I:VM Module











Unser I:VM-Modulsystem für Qualitätssicherung und Spitzenleistung

Folgende Module bieten wir für Sie an, einzeln oder in Kombination.

Wir unterstützen Ihren Verband dabei durch:

Sparring

  • Leistungsprofil
  • Strategie
  • Führung/Personalentwicklung

Methode: Kurzworkshop

Ergebnis: Ihr Konzept bzw. Ihr Vorhaben wird bestätigt, ergänzt oder teilkorrigiert.

Zeit: 0,5 bis 1 Tag

Impuls

  • Leistungsprofil
  • Strategie
  • Führung/Personal-entwicklung
  • Kommunikation/Prozessorganisation
  • CRM-Scan & -Map
  • DMS-Scan & -Map
  • CMS-Scan & -Map

Methode: Kurzworkshop

Ergebnis: Ihre Themen werden weiterentwickelt, Folgeaktivitäten festgelegt.

Zeit: 1 bis 2 Tage

Standort

  • Standortbeschreibung
  • Ist-Positionierung

Methode: SWOT-Analyse sowie Workshop Optional: Mitgliederbefragung

Ergebnis: Der Standort Ihres Verbandes wird in einem Screening-Prozess dargestellt

Zeit: 1 bis 2 Tage

Evolution

  • Leistungsprofil
  • Strategie
  • Führung/Personal-entwicklung
  • Kommunikation/Prozess-organisation
  • Strukturorganisation
  • Finanzierung

Methode: Sequenz von moderierten Workshops Mitgliederbefragungen

Ergebnis: Ein störungsfreier Prozessablauf und die Erreichung Ihrer Ziele unter Ihrer Steuerung werden sichergestellt.

Zeit: individuell

Gutachten

Spezifische Problemstellung z.B.:

  • Verbandsstandort
  • Wettbewerb
  • Finanzierung / Beitragsmanagement
  • Kooperationen

Methode: Analyse, Bewertung, Feedback-Meetings

Ergebnis: Eine gutachterliche Stellungnahme mit Handlungsempfehlungen

Zeit: individuell

Change

  • Prozesse & Aufgaben
  • Leistungsprofil
  • Strategie
  • Führung/Personalentwicklung
  • Service- und Produkte
  • CRM-Konzept
  • Strukturorganisation
  • Finanzierung
  • Kooperation/Fusion
  • Kommunikation
  • Prozessorganisation
  • CMS-, CRM-System

Methode: Nutzung des prof. Instrumentariums der klassischen Beratung, zugeschnitten auf die Besonderheiten von Verbänden

Ergebnis: Die Projektziele werden erreicht, Folgemaßnahmen festgelegt.

Zeit: individuell